Verbraucherschutz

Wir schreiben Verbraucherschutz groß! GreenVesting stellt allen GreenVestierern zu jedem Projekt umfassende Informationen zur Verfügung: Übersichtlich, transparent und leicht nachvollziehbar sind alle relevanten Aspekte zusammengefasst. Umfassendes Informationsmaterial zu jedem Projekt finden Sie auf der Homepage auf der jeweiligen Projektseite.

Unter dem Punkt „Anlegerfragen“ können Sie uns Ihre Fragen stellen, die dann zeitnah beantwortet werden. Die Fragen und Antworten werden veröffentlicht und somit auch anderen GreenVestierern zugänglich gemacht.

Weiterhin haben wir von GreenVesting eine verbraucherfreundliche Einstellung. Dazu gehören:
 
  • Möglichst wenig personenbezogene Daten:  Wir möchten nur das von Ihnen wissen, wozu wir von Gesetzes wegen verpflichtet sind oder was für eine reibungslose Abwicklung erforderlich ist.
  • Benutzerfreundlicher Investitionsprozess: GreenVesting achtet auf eine intuitive Benutzerführung, um den gesamten Prozess so einfach wie möglich zu gestalten.
  • Verständliche Vertragsunterlagen: Die Vertragsbedingungen sind übersichtlich und verständlich zusammengefasst. Bei der Vertragssprache achtet GreenVesting auf nachvollziehbare Formulierungen. Sollte dies Ihrer Meinung nach an einigen Stellen nicht gelungen sein, kontaktieren Sie uns – wir nehmen Anregungen zur Verbesserung der Vertragsunterlagen gerne entgegen und setzen diese, wenn möglich, auch gerne um.
  • Sichere Datenübertragung: Alle übertragenen Daten werden mit einer 128-bit-Verschlüsselung versehen. Dies dient insbesondere dem Schutz vor unberechtigtem Zugriff auf personenbezogenen Daten. Dahingehend arbeiten wir mit einem der weltweit führenden Dienstleister, GeoTrust, zusammen. Die sichere Datenübertragung und Verifizierung des Webseitenanbieters erkennen Besucher im Übrigen an der grün gefärbten Adresszeile des Browsers.
     
Unten stehende Links zu Hilfreiche Informationen zum Thema Verbraucherschutz und Finanzwissen beibehalten!
 
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
Verbraucherzentrale Bundesverband
Verbraucherfinanzwissen.de (Ein Angebot der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen)
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
 

Sie haben Fragen?

06421 / 968 87 50

Glossar

Endfällige Verzinsung

Bei einer endfälligen Verzinsung eines Darlehens findet während der Laufzeit weder eine Tilgung des Darlehens noch eine Zinszahlung statt. Der Darlehensnehmer zahlt somit den gesamten Darlehensbetrag und die gesamten Zinsen erst am Ende der Laufzeit zurück. Für den Darlehensnehmer hat diese Darlehensform einen Liquiditätsvorteil. Das Risiko für den Darlehensgeber dürfte unter Umständen jedoch höher als etwa bei einem Annuitätendarlehen sein, da sein Kapital länger gebunden ist.


Alle Begriffe

Newsletter-Anmeldung